Ihr habt gewählt!

Ihr habt gewählt und nun steht es fest: unsere Schule wird künftig, ganz im Sinne unserer Namensgeberin, zwei Kindern aus Bangladesch das Tor in eine glückliche Zukunft eröffnen. Ab Januar 2019 werden wir die Patenkinder finanziell unterstützen können. Doch es soll hierbei natürlich nicht nur um das Geld gehen. Wir können durch Briefe Kontakt zu den Kindern aufnehmen, bekommen zu Beginn der Patenschaft eine Mappe mit Daten und Bildern sowie Jahresberichte und Informationen zu Projekten, die durch unser Geld finanziert wurden und werden. Das Ziel hierbei ist, denen, die es am meisten brauchen zu helfen und Perspektiven zu schaffen, wo es aussichtlos erscheint. Denn wie Albert Schweitzer schon sagte: „Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt“- und wenn wir nur für ein bisschen Glück sorgen können, haben wir doch schon mächtig was gewonnen!

 

 

Schüler bei der Präsentation der zur Auswahl stehenden sozialen Projekte zum Herbstfest 2018

Zum Seitenanfang